Entsafter – nicht nur für Karottensaft ideal

Karottensaft selber machen funktioniert zwar auch ohne einen Zentrifugal-Entsafter, allerdings benötigt man dann wieder einen Mixer und diverses andere Zubehör (ideal wäre auch eine Flotte Lotte). Siehe Anleitung Karottensaft selber machen ohne Entsafter. Hier daher die Entsafter Bestseller bei Amazon.

Bestseller Zentrifugal Entsafter

Zentrifugal-Entsafter sind ideal für Karottensaft

Zentrifugal Entsafter sind ideal geeignet, um Karottensaft selber zu machen. Es gibt auch noch Slow Juicer, Entsafter, bei denen das Obst und Gemüse, in diesem Fall die Karotten, langsam und sehr schonend entsaftet werden. Auch eine gute Wahl. Für Einsteiger, die erst einmal probieren möchten, ob das regelmäßige Trinken von Karottensaft wirklich etwas für sie ist, sind Zentrifugal-Entsafter aber eine gute und preiswerte Einstiegsmöglichkeit.

Ein weiterer Vorteil von Zentrifugal-Entsaftern ist, dass die Saftausbeute meist höher ist. Allerdings wird der Saft mit hoher Geschwindigkeit gewonnen. Das führt zum einen dazu, dass natürlich auch Vitamine, vor allem das empfindliche Vitamin C, verloren gehen und zum anderen kann es passieren, dass sich vermehrt Schaum bildet. Um den Vitaminverlust etwas vorzubeugen sollte der Saft also auch zügig getrunken und nicht auf Vorrat gewonnen werden.

Wer mehr Entscheidungshilfen beim Kauf eines guten und leicht zu handhabenden Entsafters benötigt, sollte sich auf dieser Ratgeberseite zum Thema Entsafter umtun. natürlich auch mit vielen Rezepten.

Das Sieb

Beim Zentrifugalentsafter geschieht das Entsaften von Obst und Gemüse nicht über Pressung oder über den Transport via Schnecken wie beim Slow Juicer, sondern über das Entsaftersieb, das Kernstück des Geräts. In der Mitte ist dabei meist eine Reibe angebracht. Diese Reibe raspelt das eingeführte Obst und Gemüse und durch die Zentrifugalkraft, wird dann, mit Hilfe des Siebs, dafür gesorgt, dass die festen Bestandteile im sogenannten Tresterbehälter landen und der Saft eben im Saftauffangbehälter.

Meine Entsafter Empfehlung Philips Entsafter HR1855/00

Entsafter Test mit Äpfeln.
Entsafter Test mit Äpfeln.

Drei meiner fünf Entsafter vor einem Test mit Äpfeln. Gerade bei Äpfeln zeigt sich, ob zum Beispiel der Einfüllstutzen groß genug ist. Wer vor allem Karotten entsaftet, dem reicht meist ein nicht so großer Einfüllbereich aus. Bei meinem Entsafter Test habe ich aber dann doch auf Äpfel gesetzt und nicht auf die Möhren.

Ich selbst habe bislang mehrere Philips Entsafter durchprobiert, dazu noch den kleinen Moulinex und einen Russell Hobs. Am besten gefallen hat mir der relativ preiswerte aus der Reihe, der Philips HR1855/00 Entsafter. Warum? Ich entsafte fast immer nur für mich und selbst wenn ich noch einen Mittrinker habe, reicht diesem meist ein etwas kleineres Glas aus. Damit ist auch die Ausbeute bei diesem Entsafter ausreichend, für ein wirklich großes Glas Saft reicht der Auffangbehälter also wirklich aus. Dadurch ist der Philips auch nicht zu groß. Er kann also immer auf der Arbeitsplatte stehen bleiben. Und nur was immer verfügbar ist, wird bei Küchengeräten auch wirklich genutzt, da machen auch Entsafter keine Ausnahme. Gleichzeitig gehen die Einzelteile dank der überschaubaren Größe wirklich gut in den Geschirrspüler rein. Außer dem Sieb landet bei mir alles im Geschirrspüler. Das Sieb, auf dem ja die Karotten zerrieben werden, wird durch den Geschirrspüler wohl stumpf. Daher spüle ich das per Hand, aber das ist auch sehr schnell erledigt.

Allerdings ist der Philips Entsafter nicht ideal, wenn man sehr häufig auch Äpfel oder größeres Obst und Gemüse entsaften möchte, da der Einfüllstutzen nicht ganz so groß ist. Da ich aber meist nur einen zusätzlichen Apfel zu meinen Karotten gebe oder eben Orangen und Zitronen, reicht mir der Durchmesser auch hier aus. Wer sehr gerne und sehr viel Apfelsaft trinkt, sollte überlegen, ob da nicht ein Entsafter mit einem Einfüllstutzen mit größerem Durchmesser besser geeignet ist.

Philips Entsafter lässt sich auch leicht reinigen

Bei mir kommt wie gesagt eigentlich alles in die Spülmaschine, aber auch per Hand lässt sich der Entsafter gut und schnell wieder sauber bekommen. Wer gerne Karottensaft trinkt, sollte den Entsafter auch möglichst zügig säubern, das gilt auch für den Saftbehälter. Denn Karottensaft verfärbt Plastik nun mal gerne. Entsafter leicht reinigen.