Karotten kaufen – Möhren gibt es das ganze Jahr

Ein bund frisch geerntete Karotten vom Feld. Möhren.

Insbesondere wer jeden Tag sehr viel Karottensaft trinkt, sollte bei der Auswahl der richtigen Zutaten sehr wählerisch sein. Trinkst du nur ab und an ein kleines Gläschen Karottensaft oder andere Gemüsesäfte bzw. Obstsäfte, dann kannst du sicherlich konventionell angebautes Obst und Gemüse nehmen. Setzt du sowieso aber bereits auf Bioware oder möchtest du täglich sehr viel Karottensaft trinken, dann solltest du in Bio-Qualität investieren. Lieber etwas weniger Saft trinken und dabei keine Abstriche bei der Qualität von Karotte, Ingwer und Co. Machen ist meine Devise. Denn konventionell angebautes Obst und Gemüse hat meist doch mehr Giftstoffe und Rückstände von Pestiziden in sich. So sieht der Karottensaft zwar lecker und gesund aus, ist es aber vielleicht gar nicht.

Kaufe Karotten in Bio-Qualität ein

Selbst in normalen Supermärkten gibt es bereits Bio-Abteilungen und das gerade in der Obst- und Gemüseabteilung. Auch Karotten finden sich hier. Manchmal sind diese Karotten etwas krummer, aber das perfekte Aussehen der anderen Karotten hat dann doch seinen Preis.

Wer Bio-Produkte kauft, kann sich außerdem auch darauf verlassen, dass diese nicht gentechnisch verändert worden sind. Um eine biologische Zertifizierung in der Europäischen Union zu erhalten müssen folgende Punkte bzw. Mindestanforderungen erfüllt sein.

  • Keine Veränderung durch Gentechnik.
  • Keine chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel.
  • Verzicht auf Kunstdünger

Bioprodukte bzw. Biokarotten haben daher meist kaum bis keine gesundheitsschädigende Pestizide (Schädlingbekämpfungsmittel), Herbizide (Unkrautvernichtungsmittel) und Keime an sich.

Erhältlich sind Obst und Gemüse in Bioqualität zum einen im Supermarkt aber auch in speziellen Bioläden und Reformhäusern. Außerdem gibt es Landwirte, die komplett auf Bio setzen und in entsprechenden Hofläden (häufig auch mit Auslieferung) nicht nur ihre Produkte anbieten.

Lass dich nicht von Angeboten verleiten

Gerade Obst und Gemüse hält sich meist nicht gerade lange, auch nicht bei sachgerechter Aufbewahrung in der Speisekammer oder im Kühlschrank. Wenn Du also nicht plötzlich an einem Tag literweise Karottensaft aus Karotten pressen möchtest, die gar nicht mehr so viele Saft hergeben, da sie bereits schlapp machen, kaufe lieber nur soviel, wie du realistisch in zwei, drei Tagen verbrauchen kannst. Gerade bei Obst und Gemüse macht ein Vorratskauf kaum Sinn. Zum einen besteht die Gefahr zu viel wegzuwerfen, zum anderen hat Gemüse, das nicht mehr wirklich frisch ist, einfach weniger Nährstoffe.

Leg dir lieber Bio-Karottensaft in den Vorrat, so bist du gut gerüstet, falls doch mal zu wenige Karotten da sind. Natürlich ist ein selbsgemachter Karottensaft meist leckerer, aber auch gekauften kannst du mit Ingwer und Leinöl verfeinern oder mit Orangensaft süßen (Leckere Zutaten für Karottensaft).

Bestseller Nr. 1
Hipp 100% Bio-Direkt-Säfte, Direktsaft Karotte, 6er Pack (6 x 330 ml)
  • 100% Bio-Direktsaft
  • Reich an Vitamin C* unterstützt die Abwehrkräfte und ist wichtig für die Eisenaufnahme (*lt. Gesetz)
  • ohne Zusatz von Zucker (Früchte enthalten von Natur aus Zucker)
  • aus frischen Bio-Karotten direkt gepresst
  • Mild und säurearm
AngebotBestseller Nr. 2
Rabenhorst Gartenmöhre, 9er Pack (9 x 700 ml)
  • Mit Zitronensaft abgerundet
  • Reich an natürlichem Provitamin A
  • 100% Bio-Direktsaft
  • Herkunftsland:- Deutschland
Bestseller Nr. 4
dennree Bio Möhrensaft (6 x 1000 ml)
  • Verpackungsmenge: (6 x 1000 ml)
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio
Bestseller Nr. 5
Voelkel Bio Möhrensaft - Direktsaft, milchsauer vergoren (6 x 500 ml)
  • Verpackungsmenge: (6 x 500 ml)
  • Bio-Zertifizierung: Demeter
Bestseller Nr. 7
Beutelsbacher Bio Karottensaft erntefrisch Rothild/Rodelika (6 x 700 ml)
  • Verpackungsmenge: (6 x 700 ml)
  • Bio-Zertifizierung: Demeter
Bestseller Nr. 8
GRANOVITA - BIG KAROTTENSAFT 750ML BIO
  • Organisch Karottensaft
  • BIO-Zertifikat
  • Ein Produkt des ökologischen Landbaus
  • Gewicht: 750 ml
  • Herkunftsland der Zutaten: Deutschland
Bestseller Nr. 9
Beutelsbacher Bio Karottensaft milchsauer sortenrein Demeter (2 x 700 ml)
  • Verpackungsmenge: (2 x 700 ml)
  • Bio-Zertifizierung: Demeter
Bestseller Nr. 10
Jacoby Bio Mehrfruchtsaft, 8er Pack (8 x 750 ml)
  • Gelber Mehrfruchtsaft teilweise aus Fruchtsaftkonzentraten u. 15% Karottensaft
  • aus ökologischer Herkunft

Frische Karotten erkennen und kaufen

Frische Karotten bzw. Möhren sind knackig und lassen sich nicht verbiegen. Lassen sich Karotten bzw. Möhren verbiegen, dann haben sie bereits schlapp gemacht, die Saftausbeute wird dann sehr gering sein. Mach aus solchen Möhren lieber eine Karottensuppe.

Bei Karotten gilt auch: Je intensiver ihre Farbe ist, um so mehr gesundes Karotin enthalten sie.

Kaufst du Bundmöhren, dann unbedingt das Grün bis auf ca. zwei Zentimeter abschneiden. Denn werden Bundmöhren mit dem Karottenkraut gelagert, dann entzieht das Grün der Karotte die Feuchtigkeit.

Wann gibt es eigentlich frische Karotten?

Karotten kannst du ganzjährig kaufen, auch als Bio-Ware sind sie eigentlich im ganzen Jahr erhältlich. Wer Wert auf regionale Produkte legt, wird sich allerdings beim Karottensaft bzw. Karottenverzehr einschränken müssen bzw. genau hinschauen, denn die Haupterntezeit für Karotten reicht in Deutschland nur von Juni bis November. Insbesondere im Juni gibt es dann die Bundmöhren. Waschmöhren, dass sind Karotten die gelagert werden können und dafür eben gewaschen werden, sind ganzjährig erhältlich. Allerdings gibt es außerhalb der Saison oft eben auch Karotten von außerhalb Deutschlands.

Karotten Saison:

Die Möhre wird als einjährige Pflanze angebaut und beim Freilandanbau im Frühjahr zwischen März und April ausgesät. Die Haupterntezeit der Möhren reicht von Juni bis in den November.

Die Bundmöhre hat ganzjährig Saison. Aus dem Freiland und lokal von Mai bis November, außerhalb dieser Zeit als Import-Karotte. Die GEwichtsmöhre gibt es von Juni bis Dezember als Freiland-Ware aus deutschen Landen und von März bis Mai/Juni als Import. Und außerhalb dieser Zeit kann diese Karotte auch aus dem Lager kommen.

Fazit: Die Karotte hat das ganze Jahr Siason bzw. kann das ganze Jahr gekauft werden.

Karotten richtig lagern

Karotten mögen es kühl und dunkel. Allerdings mögen sie keine frostigen Temperaturen. Meist sind sie im Gemüsefach des Kühlschranks gut aufgehoben.